News

Fotowettbewerb und Gewinner

Liebe Gäste

In der Hochsaison starten wir einen Fotos-Wettbewerb: Wenn Sie Ihre Ferienfotos aus Bivio auf Instagram und Facebook veröffentlichen, schreiben Sie jeweils #schneesportschule_bivio und #biviosportanlagen (jeweils beide #) dazu. Natürlich dürfen Sie uns auch markieren (schneesportschule_bivio auf Instagram, Schneesportschule Bivio und Bivio Sportanlagen auf Facebook) und den Standort melden. N.b.: alle Fotos müssen öffentlich sein (nicht nur mit Ihren Freunden geteilt), sonst können wir sie sehen!  mehr lesen…

Wir sind umgezogen

Liebe Gäste der Schneesportschule Bivio!

Wir sind umgezogen! Neu finden Sie uns in der ehemaligen Gemeindekanzlei im Municipio, Julierstrasse 5, rechts von der touristischen Infostelle.

mehr lesen…

Der erste offizielle Trainingseinsatz des Projektes Wintersport in Kirgistan ist vollbracht

 

Am 12.11.2015 landeten wir Skilehrer aus der Schweiz in Bishkek, wo wir 2 Tage mit einer kleinen Entdeckungstour durch die ehemalige sowjetische Stadt unsere Ankunft zelebrierten. Keiner der mitgereisten Ski-Instruktoren war jemals zuvor in diesem Land gewesen. Nachdem wir den Transport von Bishkek nach Karakol mit dem kleinen Bus, den wir bis übers Dach mit dem Material aus der Spende-Aktion vergangenen Frühlings gefüllt hatten (Siehe Bericht im Poestli März 2015), heil überlebten, wurden wir bei unserer Ankunft im wundervollen Guesthouse Riverside, welches auch unser Zuhause für die ganze Trainingswoche war, zu einem typischen kirgisischen Fest geladen. Nach kirgisischer Tradition wollte das Fest kein Ende finden, das Gläslein Wodka war stets gefüllt und unsere Stimmbänder waren zur später Stunde auch noch gefragt. Ja, so waren wir alle endlich in Kirgistan angekommen: glücklich, müde und gefüllt mit dem wunderbaren Gefühl, willkommen zu sein.

mehr lesen…

Spendenaufruf für Kirgistan-Projekt

 

 

Liebe Freunde, liebe Schneesport-Liebhaber

Mein Wintersportprojekt in Kirgistan ist nun in der Vorbereitungsphase für kommenden November! Berichte dazu findet Ihr unter der Facebook-Seite „Wintersportprojekt in Kirgistan“ oder auch unter der Schneesportschule Bivio Webpage. Dort findet Ihr auch meinen Bericht von der langen Material-Transportreise nach Kirgistan! 😉

Dass das Projekt in der Pilotphase erfolgreich durchgeführt werden kann, braucht es nebst Material und Know-How nun auch finanzielle Unterstützung! Dies führte mich dazu, eine Crowdfunding aufzuschalten (Details, für was das Geld benötigt wird und wie das Vorgehen dafür, siehe unten).

Hier könnt Ihr auf die Seite gehen und wenn Ihr gute Freunde habt, die sich für eine Unterstützung für so ein Projekt interessieren – bitte leitet das Mail mit dem Link gerne weiter! Wenn Ihr in Facebook „Wintersportprojekt in Kirgistan“ noch ein „Like“ setzt, dann bekommt das Projekt auch noch mehr Blicke 😉

Ich sende schon voraus ein grosses kirgisisches Dankeschön und verbleibe mit lieben Grüssen aus der Bündner Bergwelt!

Edda Hergarten – die, aus dem Kinderland 😉

 

 

Wintersaison 2015/16

 

 

Liebe Gäste der Schneesportschule Bivio!

Die Tage werden langsam kürzer und es wird langsam auch kälter. Das bedeutet, dass der Winter nicht mehr weit weg ist und dass wir uns wieder im vollen Gange auf die neue Wintersaison vorbereiten.

mehr lesen…